Haga kopiert Kalkputz-Lüge

 

 

Wer hat es erfunden? Die Schweizer! Bei den Ricola Kräuterbonbons und beim Dispersionsputz trifft das sicher zu aber in anderen Bereichen wird auch gerne mal kopiert. Deshalb widme ich den heutigen Beitrag Haga (natürlich nicht stellvertretend für alle Schweizer).

Bisher habe ich über Haga wenig veröffentlicht, da mein Thema die deutschen Kalkputzhersteller sind. Vor Jahren versuchte ich wegen einer Verbraucheranfrage eine Volldeklaration von Haga zu erhalten aber meine Mails wurden nie beantwortet. Wer auf Anfragen noch nicht mal reagiert, hat entweder mit Kundenservice wenig am Hut oder etwas zu verbergen. Wie auch immer, zumindest hat dieses Verhalten dazu geführt, dass ich jegliches Interesse an Haga verloren habe. Geändert habe ich meine Meinung vor einigen Tagen als ich durch Zufall festgestellt habe, dass Haga meinen Blog zu Werbezwecken missbraucht. Deshalb widme ich jetzt auch Haga einen Beitrag.

Bei Recherchen zu einem anderen Projekt bin ich zufällig auf einen Tweet von Haga gestoßen, der sich doch tatsächlich Kalkputz-Lüge nennt. Da werden 1 zu 1 meine Aussagen wiederholt ohne dass ich vorher gefragt wurde. Grundsätzlich könnte ich damit leben, bei einem Hersteller der tatsächlich reinen Kalkputz herstellt. Haga fällt für mich nicht unter diese Kategorie. Warum, werde ich kurz erklären.

 

Kalk-Grundputze: Haga hat keine eigenen Grundputze. Diese sind von einem deutschen Hersteller und den Werten nach keine reinen Kalkputze. Aber auch wenn dem nicht so wäre, Haga verkauft die Putze ja als Eigenmarke. Deshalb sehen wir uns die Werte vom Haga Bio-Grundputz H210 an: Wasserdampfdiffusionswiederstandszahl μ ≤ 20, Putzmörtelgruppe P II, Druckfestigkeitsgruppe CS II. Das passt meiner Meinung nach besser zu einem Kalk-Zementputz als zu einem „reinen“ Kalkputz.

Kalk-Filzputz H 501: Wasserdampfdiffusionswiederstandszahl μ ≤ 15, mehr Angaben macht Haga nicht. Deshalb kann hier nur auf Grund der Wasserdampfdurchlässigkeit entschieden und ein negatives Urteil gefällt werden.

Bio-Kalkputzglätte 345: Wasserdampfdiffusionswiederstandszahl μ ≤ 15, mehr Angaben macht Haga nicht. Deshalb kann auch hier nur auf Grund der Wasserdampfdurchlässigkeit entschieden und ein negatives Urteil gefällt werden.  

So viel zu Haga-Produkten und zu deren Kalkputz-Lüge. Ein wenig mehr Fantasie hätte ich dem Marketing Team von Haga schon zugetraut.

Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Cookies sind kleine Textdateien die dein Webbrowser auf deinem Endgerät speichert. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Gerold Engist GmbH - Maler-Meisterbetrieb hat 4,82 von 5 Sternen | 28 Bewertungen auf ProvenExpert.com